Willkommen bei

SCaiR-KatReduzierte Emissionen. Einfach. Modular. Flexibel.

august-storm-logo

Emissionen wie Schwefeldioxid, Stickstoffoxid und Feinstaub zu reduzieren – in der 44.BImSchV werden die konkreten Richtlinien zur nationalen Umsetzung der europäischen Richtlinien für mittelgroße Feuerungsanlagen definiert.

Eine sichere und konstante Einhaltung der gesetzlichen Emissionsgrenzwerte sind ebenso nachzuweisen wie der kontinuierliche und effektive Betrieb des Katalysators  und eine bestandene Emissionsmessung. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne für Ihren individuellen Bedarfsfall.

Verlassen Sie sich bei der Umsetzung der Vorgaben auf unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung. Als einer der größten OEM-unabhängigen Servicedienstleister für Verbrennungsmotoren aller gängigen Typen im Leistungsbereich von 100 bis 7.000 kW stehen wir Ihnen in allen Fragen rund um Ihr BHKW zur Seite.

Mehr erfahren

Erkennen Sie

IHRE VORTEILE

august-storm-logo

Wie funktioniert ein
SCR-Katalysator?

Ein SCR-Katalysator (Selektive katalytische Reduktion) reduziert die Stickoxidemissionen mit Hilfe des Reduktionsmittels Ammoniak. Wir nutzen für die Ammoniakbereitstellung eine Harnstofflösung (AdBlue). Diese wird in das heiße Abgas vor dem Katalysator eingedüst, verdampft und konvertiert durch Thermolyse und Hydrolyse zu Ammoniak (NH3), Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O). Das Ammoniak wird an der Oberfläche des SCR-Katalysators absorbiert. Das absorbierte Ammoniak reduziert die Stickoxidemissionen auf unterschiedlichen Reaktionswegen zu molekularem Stickstoff (N2) und Wasser.

Für Anlagen mit SCR-Katalysatoren existiert der zusätzliche Emissionsgrenzwert „NH3 (Ammoniakschlupf)“.

Dieser Grenzwert wird über den bereits standardmäßig in unserem System verbauten Oxidationskatalysator eingehalten. Der Oxidationskatalysator übernimmt zudem noch die Aufgabe der CO und Formaldehydreduktion.

Der SCaiR-Kat im Überblick

august-storm-logo
  • SCR Gehäuse mit Isolierung
  • Doppelwandiger Tank
  • Eindüsstrecke mit Druckluft, bei kleineren Motoren Direkteindüsung
  • Kontinuierliche Messung der NOx-Werte
  • Temperaturmessung vor/nach Kat

Was müssen Anlagenbetreiber wissen?

august-storm-logo
Einzuhaltende Grenzwerte für Erdgas und Biogas

WICHTIG!

Für Anlagen, die nach dem 20.12.2018 in Betrieb gegangen sind, gilt ab dem 01.01.2023 ein einzuhaltender Grenzwert von 100 mg NOx! Eine Übergangsfrist ist nicht vorgesehen. Daher muss eine Inbetriebnahme des SCR-Systems schon in 2022 erfolgen.

Kostengünstig, sicher und flexibel

Unsere Leistungen

august-storm-logo

Die SCR-Technologie wird in Zukunft bei BHKWs zum Standard werden. Mit dem SCaiR-Kat sind Sie als Anlagenbetreiber bereits heute optimal für die aktuellen und zukünftigen gesetzlichen Emissionsgrenzwerte gerüstet.

Unser Full-Service macht Ihre Anlage fit für die neuen Vorgaben:

  • Beratung: Eine umfassende Beratung, unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten, ist für uns die Grundlage jedes Projektes
  • Planung: Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir spezifische Lösungen, die perfekt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind
  • Aufbau & Inbetriebnahme: Aufbau und Inbetriebnahme des SCR-Nachrüstsystems durch unsere Servicetechniker
  • Wartung & Service: Die gesamte Motorenanlage, inkl. der elektrischen Anlagen und Katalysatoren, wird von uns im Service betreut
  • Messung: Durchführung von Messungen und Abstimmung mit Messinstituten
  • Steuerung: Individuell auf Ihren Motor angepasste Steuerung der Ad-Blue-Einspritzmengen (Verbrauchs- und Grenzwertoptimiert)
  • Immer im Blick: Fernwartung, Predicitve Maintenance und Ferndiagnose runden unser Full—Service-Paket ab
  • NOx: Der STORM NOx-Logger – für alle BHKW-Typen geeignet!
PROSPEKT DOWNLOAD
Kontaktieren Sie uns

Wie können wir weiterhelfen?

storm-logo

Rückruf gewünscht?

Hier können Sie Ihr Anliegen schildern.
Wir rufen gerne zurück!

Zum Formular >

Hilfe vom Experten

Besprechen wir Ihre Ideen und Projekte gemeinsam!

Zu den Ansprechpartnern >

Unsere Standorte

Immer in Ihrer Nähe  — 14 Standorte deutschlandweit!

Zur Standortkarte >

News

august-storm-logo

Der SCaiR-Kat – der STORM SCR-Katalysator

Aktuelle Bilder von der Installation eines weiteren STORM SCaiR Systems an einem 750 kW Biogas Aggregat zur Reduzierung der NOx Emissionen auf <100 mg/Nm3!

Mit uns sind Sie als Anlagenbetreiber, egal ob Biogas oder Erdgas, optimal für die Zukunft gerüstet. Wir stehen Ihnen von der Planung über den Aufbau, die Inbetriebnahme bis zur Ersatzteillieferung und Wartung Ihres SCR- Nachrüstsystems jederzeit zur Seite.

Ihr Weg zu SCaiR-Kat

Ansprechpartner

storm-logo
storm-ecos-karte-bereiche

Wir freuen uns auf Sie

KONTAKTIEREN SIE UNS

august-storm-logo

KONTAKTDATEN

Sie haben Fragen, wünschen detaillierte Informationen oder eine Beratung? Kein Problem! Füllen Sie einfach das Formular aus und klicken Sie auf „Senden“.

August Storm GmbH & Co. KG
August-Storm-Straße 6
48480 Spelle

SCHREIBEN SIE UNS GERN

    storm-logo-we-are-service

    UNSERE PARTNER

    Emigreen® ist auf innovative und nachhaltige integrierte Lösungen spezialisiert, die die Abgasemissionen in den Bereichen Schiffsantriebe, Energieerzeuger und Industrie wirksam reduzieren. Dabei ist Emigreen® auf Lösungen spezialisiert, die den Anforderungen der Kunden individuell entsprechen.

    Experten für Gasmotoren und BHKW-Anlagentechnik. Distributor und Service Provider für Waukesha Gas Engines, Inc. und somit für den Vertrieb und Service von Waukesha Gasmotoren verantwortlich. In ihrem Geschäftsfeld Solutions hat sich S&L zudem auf die Planung und Ausführung von BHKW-Projekten spezialisiert, vornehmlich im Repowering von BHKW-Anlagen.

    wulf-johannsen-logo

    Die Firma Wulf Johannsen KG GmbH & Co. ist ein im Jahre 1932 gegründetes Familienunternehmen und wird heute von dem Geschäftsführer Jan-Willem Storm in vierter Generation geleitet.

    Australiens Experten für Wartung, Ersatzteile, Überholung und Umbau von Gasmotoren. Cirrus Power Systems ist ein Joint-Venture-Unternehmen zwischen dem australischen Unternehmen Teterin Engineering und der August Storm GmbH & Co. KG.